Geschichte

1956

Gründung durch Ludwig Häberle und Durchführung von Kipptransporten

1962

Erster Planen LKW Abholungen, Kundenaufträge und Komplettladungsverkehre im Nahverkehrsbereich

1964

Ausbau der Stückgut- und Teilladungsverkehre im Nahbereich

1967

Hausspedition der Firma EDEKA hauptsächlich Lebensmittel- und Getränketransport

1980

Übernahme der Spedition Bittlingmaier, Schwäbisch Gmünd mit Tätigkeit als bahnamtliches Rollfuhrunternehmen

1989

Gründung der Niederlassung Aalen; Erweiterung der Tätigkeit als bahnamtlicher Rollführer und Abwicklung des Umschlag der DB

1991

Gründung der Niederlassung Leipzig, Auf- und Ausbau der nationalen und internationalen Teil- und Komplettladungs- verkehre

1992

Beginn der Lagerung im Kundenauftrag und erste Kommissions- und Verpackungstätigkeiten

1993

Einführung des Qualitätsmanagementsystems, Aufbau von Stückgutverkehren

1994

Ausweiterung der Lager- und Logistikflächen mit erstem Hochregallager, zusätzlich Montageservice im Kunden- auftrag

1996

Zertifizierung des Gesamtunternehmens nach DIN ISO 9002

1997

Gründung der VTL-Cargo-System GmbH mit Sitz in Eschweiler durch Heinz Hintzen mit Unterstützung von Christoph Bermann, Hermann Bottermann und Hans-Peter Häberle

1998

Beginn des operativen Geschäfts der VTL-Cargo-System-Organisation

1999

Beginn des Neubaus der VTL in Fulda

2000

Umzug ins Logistikzentrum im Industriegebiet Gügling Inbetriebnahme des neuen Hochregallagers

2001

Ausbau der Lagerlogistik Ausbau der internationalen Verkehre
Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000

2002

Ausbau der Osteuropa-Verkehre durch eigene Partner

2003

Gründung des Tochterunternehmens Logigraphics Logistics & Solutions Softwareentwicklung und Unternehmensberatung

2004

Erweiterung der Lager- und Logistikflächen; Ausbau der Osteuropa-Verkehrer

2005

Erweiterung des nationalen Distributionsnetzwerkes durch Ausbau der Direkt- und Begegnungsverkehre und Aufnahme von 20 zusätzlichen VTL-Partnern; Gründung der Ludwig Häberle Güterkraftverkehrsgesellschaft

2006

50jähriges Firmenjubiläum; Gründung der Ludwig Häberle Handelsgesellschaft; Anbau am VTL-Terminal in Fulda; Erweiterung der Lagerlogistikflächen mit Kranbahnen

2007

Ausbau und Verdichtung unseres europäischen Logistiknetzwerkes in Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Rumänien, Italien, Polen; Erweiterung der Spezial-Lagerflächen für Maschinen und Langmaterial; Öffnung Regional-HUB Süd in Ulm; Verlegung und Erweiterung des Regional-HUB West nach Gelsenkirchen

2008

Ausbau und Verdichtung des Logistiknetzwerkes in Frankreich und Deutschland; Erweiterung und Modernisierung des Fuhrparks; 2. Erweiterung des Zentral-HUB in Fulda; Eröffnung Außenlager in Werrenwiesen-Straße, Schwäbisch Gmünd

2009

Ausbau der Projekt und Spezialtransportabteilung mit Schwerpunkten in den Bereichen Maschinen, Anlagen, Fahrzeuge, Flurfördergeräte, Lang-, Schwer-, Sperr und Gefahrgut sowie Gefahrgutabfall; Erweiterung der Lagerlogistikabteilung; In Kooperation mit Dialog werden temperaturgeführte Transporte eingeführt; Ausbau des nationalen und internationalen Partnernetzwerkes sowie Weiterentwicklung der nat. und int. Landverkehre

2010

Einführung elektronische Zustellscannung in Kooperation mit unserem Partner Kratzer AG; Öffnung Regional HUB-Süd in Kürnach; Neubau von zwei Außenlagen auf unserem Betriebsgelände; Erweiterung des Fuhrparks: Anschaffung eines Thermo-Verteiler-LKW für den Nahverkehrsbereich; Einführung Grüne Logistik im VTL Stückgutsystem; Mitwirkung an Visions for Children Stiftung

2011

Fuhrparkerweiterung: Tiefbettauflieger, elektronisch verbreiterbarer keilförmiger Mega-Auflieger, zusätzlicher Thermo-Verteiler-LKW